28. Januar 2018

Ist Freundschaft wichtig bei der Schulwahl?



Bei uns dreht es sich im Moment viel um Freundschaft. 

 
Die Große hat gerade zwei wirklich gute Freundinnen mit denen sie sich super versteht und oft spielt. Und auch wir Eltern sind mit ihrer Wahl mehr als zufrieden, denn es sind sehr liebe Mädchen, auf die man sich verlassen kann. Dass wir uns mit beiden Eltern gut verstehen, kommt den Kindern natürlich auch zu Gute. Denn es ist ja schon praktisch, wenn sich die Eltern beim Abholen verquatschen und man doch noch eine halbe Stunde länger spielen kann ;-)

Nun steht aber eine schwere Entscheidung bevor:

Die Kinder müssen sich für die weiterführende Schule entscheiden und die beiden Freundinnen tendieren leider zu einer anderen Schule als unsere Große. Was tun? 

Kann die Freundschaft bestehen, auch wenn sie unterschiedliche Schulen besuchen? Und sollten Freundschaften überhaupt die Schulwahl beeinflussen? Schließlich weiß man nie, ob sie halten. Andererseits ist ein guter Start mit vertrauten Kindern sicher auch von Vorteil…

Ihr seht hier geistern Fragen über Fragen durchs Haus :-)


Wie war es bei euch? Wonach habt ihr oder würdet ihr entscheiden? Haben die Grundschul-freundschaften gehalten?

Kommentare:

  1. Da war ich total erstaunt von meiner Tochter, sie hat die Schule gewählt, ohne Rücksicht auf Freunde, zufällig sind zwei Mädels aus ihrem engeren Freundeskreis (eine die BFF) auch an diese schule gegangen, doch das war ihr wirklich egal, se wollte diese Schule, basta.
    Alte Freundschaften erhalten ist schwierig, jetzt nach 1,5 Jahren sieht man sich ab und zu, doch weil viele in eine Ganztagsschule gehen und dann auch noch die ganzen Hobbys sind - es ist schwierig aber ein natürlicher Prozess. Auch ich bin damals gegen den Strom geschwommen und habe neue Freunde gefunden und das war genau richtig. Auch ich habe meine alten freunde verloren, weil die sagten ich würde mich als was Besseres fühlen, Quatsch, es war wohl eher umgekehrt

    AntwortenLöschen
  2. Hier haben wir das gleiche Thema. Unsere Tochter wird wahrscheinlich auf eine andere Schule gehen als die beiden besten Freundinnnen. Außer sie würde nicht genommen (Privatschule). Aber wir werden sie natürlic unterstützen, wenn sie sich verabreden wollen. Im Schwimmtraining sehen sie sich wahrscheinlich auch weiter einmal die Woche. Und sie wird sicher neue Freunde finden.
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...