18. September 2017

Unser Herbstwochenende KW 37



Die letzten Wochen waren für mich so anstrengend. Ich war krank und irgendwie habe ich mich noch immer nicht richtig erholt. Deshalb habe ich dieses Wochenende wirklich nötig gebraucht.


Am Freitag hatte die Große Besuch von ihrer Freundin. Die beiden haben mal wieder so schön zusammen gespielt, dass ich sie fast gar nicht zu Gesicht bekam. Sie gingen zwar gemeinsam mit dem Kleinen und mir auf den Spielplatz, suchten sich aber auch dort direkt einen geheimen Platz. Sie werden einfach immer größer und selbstständiger. 
 
Währenddessen hat der Kleine eine Pfütze entdeckt.


Ihr könnt euch sicher denken, was er den restlichen Nachmittag gemacht hat :-D
Irgendwann war es dann aber doch Zeit, sich auf den Heimweg zu machen.
 


Den Samstag verbrachten wir bei der Oma. Schon als wir ankamen, hörten wir in der Stadt Musik, so dass der Kleine nach dem Mittagessen unbedingt nach der „Hochzeit“ schauen wollte. Eine Hochzeit war es zwar nicht, dafür waren aber einige Verkaufsstände aufgebaut und wir kamen sogar zufällig pünktlich zum Puppentheater.


Der Kleine hatte anfangs richtig Angst, so dass wir nach kurzer Zeit ein Stückchen weitergegangen sind. Er fand es dann aber doch zu spannend und hat das Ganze aus sicherer Entfernung beobachtet.

Die Große ist übrigens lieber mit dem Papa bei der Oma geblieben und hat Mensch-ärgere-dich-nicht gespielt. Deshalb fällt mir gerade auf, dass sie diesmal gar nicht auf den Fotos dabei ist ;-)

Am Abend haben wir gemeinsam mit ihr Wizard junior gespielt. 


Wizard ist mein absolutes Lieblingsspiel. Kennt ihr es auch? Leider kann man es erst ab drei Personen spielen. Deshalb war ich richtig froh, als wir bei Amigo die Junior-Variante entdeckt haben und die Große sogar Spaß daran hat!

Den Sonntag verbrachten wir ganz gemütlich. Am Vormittag war das Wetter richtig schön, so dass wir beschlossen, in den Wald spazieren zu gehen.






Spontan hatten auch Freunde von uns Zeit, so dass wir uns auf einem Spielplatz verabredeten und den Kindern beim Spielen zuschauen konnten.



Wieder zu Hause machte die Hälfte der Familie einen Mittagsschlaf, was zeigt, wie sehr wir Erholung nötig hatten. Der Kleine schläft mittags eigentlich nicht mehr, dieses Wochenende hat er aber an beiden Tagen seinen Mittagsschlaf gehalten.

Die Große hat die Ruhe genutzt, um die Hausaufgaben zu machen und ich habe währenddessen etwas korrigiert.

Der restliche Tag verlief dann sehr gemütlich. Wir haben gemeinsam gelesen, mit der Murmelbahn gespielt, die Kinder haben gebadet,…



Wie war euer Wochenende? Hat euch die Erkältungszeit auch schon fest im Griff? Ich wünsche euch allen eine schöne Woche mit ganz viel Sonnenschein!




Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen wachsen.



Wenn dir dieser Post gefallen hat, schau dich gerne noch ein bisschen um und ich würde mich freuen, wenn du mir folgst - egal, ob hier auf dem Blog, bei Facebook, Instagram oder Twitter!  


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...